Aktuelles

„Was geht?“ – Trefft Eiffage Rail auf der Berufsbildungsmesse in Bochum

20.08.2014

Zurück

Am 10. und 11. September 2014 öffnet die Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet in Bochum ihre Pforten: Eiffage Rail ist mit dabei und informiert über Ausbildungsmöglichkeiten im Gleisbau:

  • Gleisbauer/-in
  • Duales Studium Bauingenieur/-in und Gleisbauer/-in
  • Industriekaufmann/-frau

Schon mal gedexelt?

Für alle, die wissen wollen, wie ein moderne Gleisbaustelle funktioniert, haben wir eine Modellbaustelle aufgebaut. Dazu bieten wir einen Workshop an „Wie läuft Gleisbau heute und was macht man eigentlich als Gleisbauer?“
Auf dieser Probebaustelle demonstrieren wir, wie Schwellen gelegt, Schienen ausgerichtet und verschraubt werden. Schüler können sich am Schraubpflug versuchen und herausfinden, was es mit dem „Dexeln“ auf sich hat.

Die Berufsbildungsmesse Mittleres Ruhrgebiet „was geht?“ findet statt:

  • 10. bis 11. September 2014
  • 9 bis 16 Uhr
  • Ruhrcongress Bochum, Stadionring 20, 44791 Bochum
  • Mit mehr als 100 Austellern
  • Anfahrtsskizze

Zur Messe
Die Stadt Bochum veranstaltet „was geht?“ in Kooperation mit wichtigen Partnern der Region Mittleres Ruhrgebiet (Bochum, Hattingen, Herne, Witten). Die Messe informiert über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Im Zentrum steht der lokale Bezug, die Branchenvielfalt und die Praxisnähe der Ausstellungen und Workshops. In den vergangenen Jahren besuchten durchschnittlich 13.500 Menschen die Messe im RuhrCongress Bochum.

Kontakt: Uta Wegener, Leiterin Personal Eiffage Rail GmbH

"Was geht" im Gleisbau? Eiffage Rail erklärt.